Personen in "Aller Tage Morgen" - Germanicus

Nero Claudius Germanicus ist Sohn des Drusus und wie sein Vater ein römischer Feldherr, bekannt durch seine Feldzüge in Germanien. Er ist Großneffe des ersten römischen Kaisers Augustus, von diesem war er als Nachfolger des Tiberius im Amt des Princeps vorgesehen.

Gemeinsam mit Armin wird er in der Akademie zum Offizier ausgebildet. Die beiden verbindet von Beginn an eine innige Feindschaft. Germanicus macht die Germanen im Allgemeinen und damit auch Armin für den Tod seines Vaters verantwortlich. Armins Bruder Finn wird sein Freund, als ihm dieser nach einer durchzechten Nacht das Leben rettet.

Nichts wünscht sich Germanicus sehnlicher, als den Traum seines Vaters zu erfüllen und die germanischen Stämme ein für alle mal zu unterwerfen.

 

Germanicus.jpg