"Aller Tage Morgen" - jetzt auch auf Goodreads

Wenn man sich etwas intensiver mit Selfpublishing beschäftigt, scheint die ganze Welt Amazon zu gehören. Wirklich wahr: Amazon ist der mit weitem Abstand reichweitenstärkste und damit wichtigste Vertriebskanal. Mit CreateSpace hat Amazon einen eigenen Print-on-demand Service. Und mit Goodreads auch eine Lese- und Bewertungscommunity. 

Da liegt es nahe zu vermuten, dass diese Plattformen auch für den Amazon-Algorythmus eine Rolle spielen. Sprich: dem Nutzer möglichst viele Chancen bieten, auf das Buch zu stoßen und zu kaufen. Quasi Suchmaschinenoptimierung für Amazon.

Also: solltest du "Aller Tage Morgen" gelesen haben und das Buch gefällt dir, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Roman auch auf Goodreads positiv bewertest und ggf. eine Rezension schreibst. Aber im Zweifelsfall ist natürlich Amazon die wichtigste Plattform. 

JETZT HIER KLICKEN!

Hurra!!! ... ach nein doch nicht

Endlich ist er angekommen, der Printproof. Der Proof ist das Belegexemplar, das CreateSpace mir zugeschickt hat. Frisch gedruckt in North-Carolina. Nach dem Motto: so würde dein Buch aussehen. Und es ist ein super Gefühl. Ich mag eBooks, aber den ersten Roman tatsächlich in der Hand zu haben.

Read More

Ach darum sind gedruckte Bücher teurer!

Es ist nicht das Papier. Auch nicht der hochwertige Umschlag. NEIN, ES IST DIE FORMATIERUNG!

Read More

Was jeder Blog-Post braucht

Eine schöne Infografik darüber, wie man seinen Blog-Post aufbauen sollte. Ich sollte selbst hin und wieder mal draufschauen.

Read More

Grundsätze des guten Schreibens

Hier sind ein paar inspirierende Regeln für alle Autoren und Schreiber

Rezension "Aller Tage Morgen"

"Klare und verständliche Sätze, witzige und prägnante Dialoge und eine klassisches Thema, das der Treue und des Verrats, machen sein Buch zu einem echten Lesevergnügen."

Read More

Die dritte Rezension

So schlecht kann das Buch nicht sein: auch Ninni hat "Aller Tage Morgen" gelesen und diese positive Rezension in ihrem Blog veröffentlicht:

ein interessanter Roman, mit fundiertem geschichtlichen Hintergrund, aber mit Sicherheit ohne Langeweile

Zur Rezension geht's hier:

http://ninnistestblog.com/2014/01/18/aller-tage-morgen-ebook/

Zweite Rezension

Sabine war auch sehr schnell. Sie hat "Aller Tage Morgen" nicht nur bereits gelesen, sondern auch schon rezensiert und als absolut lesenswert befunden. Außerdem freut mich sehr die Beachtung der historischen Details:

"Die geschichtliche Detailtreue ist ein weiterer Pluspunkt für Herzberger und sein Erstlingswerk."

... der große Aufwand bei der Recherche scheint sich also gelohnt zu haben.

 

Hier geht's zur Rezension:

http://buchkritiken24.blogspot.de/2014/01/aller-tage-morgen-von-tomas-herzberger.html

Die erste Rezension ist der Hammer!

Stefanie Hombach hat "Aller Tage Morgen" gelesen und auf Ihrem Kreativblog "Dassis Dreamworld" rezensiert.

Lieblingssatz:

"Die Geschichte wird mit viel Witz erzählt und zeigt, wie modern ein historischer Roman sein kann."

Die ganze Rezension gibts hier: http://www.dassisdreamworld.de/2014/01/buchvorstellung-aller-tage-morgen.html

"Aller Tagen Morgen auf "Buchperlen"

 

 

Wolfgang Schmitt war so freundlich, "Aller Tage Morgen" auf seinem Blog Buchperlen vorzustellen:

http://buchperlen.wordpress.com/2013/12/22/aller-tage-morgen-ein-historischer-roman-von-tomas-herzberger-am-anbeginn-der-geschichte-deutschlands/

 

 

And here we go!

Und ab dafür!

Der Tag der Wahrheit. "Aller Tage Morgen" erscheint morgen als eBook. Bin einigermaßen aufgeregt. Unsere amerikanischen Freunde waren wieder mal schneller: schon jetzt kann man das Buch bei Amazon und Apple bestellen:

http://www.amazon.de/Aller-Tage-Morgen-Historischer-Roman-ebook/dp/B00HR1T84E/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1389304922&sr=8-2&keywords=%22aller+tage+morgen%22

 

https://itunes.apple.com/de/book/aller-tage-morgen/id793750315?mt=11

 

Gutscheincodes folgen. 

Uffrechend...

Sofern mich die Technik und die Dienstleister nicht in Stich lassen, erscheint "Aller Tage Morgen"  am

10. Januar 2014.

Wo?

Bei Amazon, Apple, Kobo, Thalia, Weltbild... eigentlich überall, wo es eBooks gibt.

 

 

Es ist geschafft!

Das Buch ist fertig geschrieben... und das erste Feedback ist positiv!

Was will man mehr?!

Nach Lektorat und Korrektur habe ich noch eine Liste der Personen und ein ausführliches Glossar erstellt und integriert. Nachdem ich feststellen musste, dass zirka zehn verschiedene germanische Stämme erwähnt werden, habe ich außerdem eine Karte über die Stammesgebiete beigefügt - wurde dann doch etwas unübersichtlich.

Jetzt geht es um die Formatierung des eBooks (nachdem die letzten Fehler am Cover korrigiert sind) und anschließend an die Veröffentlichung. Ich werde höchstwahrscheinlich den Multiplikator feiyr.com verwenden. Warum ausgerechnet diesen? Die Benutzung kostet zwar eine fixe Gebühr, aber dafür ist nicht nur der ausgeschüttete Anteil höher als bei der Konkurrenz (ich sehe dich an, epubli!), sondern auch die Anzahl der Shops in die das Buch verteilt wird. Klingt alles vielversprechend, aber man muss die Praxis abwarten.

Ich freue mich sehr, dass einige Blogger sich bereit erklärt haben, "Aller Tage Morgen" zu lesen und zu rezensieren. Habe ihnen heute das Manuskript geschickt. Bin sehr gespannt auf ihr Feedback...

Kleiner Appetithappen

Der Prolog als kostenlose Leseprobe - jetzt lesen!

https://payhip.com/b/SXr7