"Aller Tage Morgen" jetzt noch besser

Die zweite Auflage von "Aller Tage Morgen" ist jetzt auch als (fehlerfreies und wunderschönes) Taschenbuch erhältlich.

Read More

"Aller Tage Morgen" - jetzt auch auf Goodreads

Wenn man sich etwas intensiver mit Selfpublishing beschäftigt, scheint die ganze Welt Amazon zu gehören. Wirklich wahr: Amazon ist der mit weitem Abstand reichweitenstärkste und damit wichtigste Vertriebskanal. Mit CreateSpace hat Amazon einen eigenen Print-on-demand Service. Und mit Goodreads auch eine Lese- und Bewertungscommunity. 

Da liegt es nahe zu vermuten, dass diese Plattformen auch für den Amazon-Algorythmus eine Rolle spielen. Sprich: dem Nutzer möglichst viele Chancen bieten, auf das Buch zu stoßen und zu kaufen. Quasi Suchmaschinenoptimierung für Amazon.

Also: solltest du "Aller Tage Morgen" gelesen haben und das Buch gefällt dir, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Roman auch auf Goodreads positiv bewertest und ggf. eine Rezension schreibst. Aber im Zweifelsfall ist natürlich Amazon die wichtigste Plattform. 

JETZT HIER KLICKEN!

Ach darum sind gedruckte Bücher teurer!

Es ist nicht das Papier. Auch nicht der hochwertige Umschlag. NEIN, ES IST DIE FORMATIERUNG!

Read More

Die dritte Rezension

So schlecht kann das Buch nicht sein: auch Ninni hat "Aller Tage Morgen" gelesen und diese positive Rezension in ihrem Blog veröffentlicht:

ein interessanter Roman, mit fundiertem geschichtlichen Hintergrund, aber mit Sicherheit ohne Langeweile

Zur Rezension geht's hier:

http://ninnistestblog.com/2014/01/18/aller-tage-morgen-ebook/

Die erste Rezension ist der Hammer!

Stefanie Hombach hat "Aller Tage Morgen" gelesen und auf Ihrem Kreativblog "Dassis Dreamworld" rezensiert.

Lieblingssatz:

"Die Geschichte wird mit viel Witz erzählt und zeigt, wie modern ein historischer Roman sein kann."

Die ganze Rezension gibts hier: http://www.dassisdreamworld.de/2014/01/buchvorstellung-aller-tage-morgen.html