Warum "Aller Tage Morgen" auch Menschen gefällt, die historische Romane nicht mögen

Mein Freund Patrick Meier war so nett, mein Buch nicht nur zu lesen, sondern auch eine Rezension in seinem überaus lesenswertem Blog "Meiersworld" zu veröffentlichen. Darüber freue ich mich fast so seh wie über sein positives Urteil:

"Klare und verständliche Sätze, witzige und prägnante Dialoge und eine klassisches Thema, das der Treue und des Verrats, machen sein Buch zu einem echten Lesevergnügen."

Zu finden hier: http://bit.ly/1bjCwMM

Neben Literatur-Interessierten sei der Blog auch besonders den Freunden eines guten Tropfens sehr ans Herz gelegt.