Das Ende einer Ära!

19 Mrd. Dollar sollen sich für Facebook auch gelohnt haben: die Smartphone-Messenger wie WatsApp, Google Chat bzw. Hangouts und Facebook Messenger verdrängen die SMS. Und stoßen damit DAS Kommunikationsmittel unserer Jugend in die Bedeutungslosigkeit. Aber auch wenn die Übertragungstechnik eine andere ist und die Smileys besser aussehen: letztendlich führt ein ganz banaler Anruf meines Erachtens schneller und effektiver zur erwünschten Kommunikation. Aber vielleicht bin ich auch altmodisch...

Sicherlich ist die Kommunikation mit einer Gruppe von Empfängern (=Broadcast) durch die Messenger-Apps einfacher, schneller und vor allen Dingen günstiger geworden.  Mich würde interessieren, ob die Einnahmen durch Internet-Flats die Verluste durch den Rückgang der SMS bei den Telefonprovidern ausgleichen können.

Infografik: WhatsApp und Co. verdrängen SMS | Statista